×

Violinst Sergey Khachatryan ausgezeichne

Der 29-jährige armenische Violinist Sergey Khachatryan erhält den Credit Suisse Young Artist Award. Der Preis ist mit 75'000 Franken dotiert und umfasst auch ein Konzert mit den Wiener Philharmonikern am Lucerne Festival (13. September 2014).

Südostschweiz
18.01.14 - 12:22 Uhr

Luzern/Wien. – Der Preisträger wurde laut Medienmitteilung am Freitag in Wien von der Jury unter dem Vorsitz von Michael Haefliger, Intendant des Lucerne Festival, bekanntgegeben.

Es ist nicht die erste Auszeichnung, die der 1985 in Yerevan (Armenien) geborene Sergey Khachatryan erhält. Im Jahr 2000 gewann er den Jean-Sibelius-Violin-Wettbewerb in Helsinki und 2005 den ersten Preis des Queen Elisabeth Wettbewerbs in Brüssel.

Er konzertierte unter anderem mit renommierten Orchestern wie den Berliner Philharmonikern, der New York Philharmonic, der Boston Symphony und den Bamberger Symphonikern unter Jonathan Nott.

Der Credit Suisse Young Arist Award ist eine Initiative von Lucerne Festival, den Wiener Philharmonikern, der Gesellschaft der Musikfreunde Wien sowie der Credit Suisse Foundation. Ausgezeichnet werden im Zwei-Jahres-Turnus herausragende junge Musiker unter 30 Jahren. Mit dem Preis sollen ihnen Mittel und Auftrittsmöglichkeiten für den entscheidenden Durchbruch zur Verfügung gestellt werden. (sda)

Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.
Mehr zu MEHR