×

Im Sittertobel startet am Donnerstag das Openair St. Gallen

Am Donnerstag startet im Sittertobel das viertägige Openair St. Gallen. Als Headliner treten das Duo The Chainsmokers sowie die Rockbands Queens of the Stone Age und Placebo auf. Erwartet werden täglich rund 30'000 Besucherinnen und Besucher.

Agentur
sda
26.06.24 - 08:59 Uhr
Kultur
Das Openair St. Gallen erwartet rund 30'000 Besucherinnen und Besucher pro Tag. (Archivbild)
Das Openair St. Gallen erwartet rund 30'000 Besucherinnen und Besucher pro Tag. (Archivbild)
KEYSTONE/ENNIO LEANZA

Erste Festival-Fans reisten bereits ins St. Galler Sittertobel. Besucherinnen und Besucher übernachteten ab Dienstag vor den Eingängen des Festivals. Seine Pforten öffnet das Openair schliesslich am Donnerstagmittag. Täglich werden rund 30'000 Musikfans das Gelände bevölkern.

Knapp 90 Bands auf zwei Bühnen stehen auf dem Programm der 46. Ausgabe des St. Galler Openairs. Zu den Hauptacts zählen auch etwa der Singer-Songwriter Tom Odell, die Alternativrocker The Hives und die Deutschrapper K.I.Z.

Kurz vor seinem Start ist das Festival nahezu ausverkauft. Viele der Besucherinnen und Besucher campieren während vier Tagen auf dem Gelände an der Sitter und verwandeln dieses bis Sonntagabend in eine Zeltstadt.

Am Samstagmorgen findet ein Podium zu einem gesellschaftspolitischen Thema statt. Dabei geht es in diesem Jahr um die Auswirkungen des Ukraine-Kriegs auf die ukrainische Gesellschaft sowie den Möglichkeiten, Hilfe zu leisten.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Artikel deaktiviert.
Mehr zu Kultur MEHR