×

Opera St. Moritz: Don Giovanni im «Kulm Hotel»

Näher als im «Kulm Hotel St. Moritz» kann man Don Giovanni nicht begegnen: 66 Mitwirkende auf der Bühne werden von 300 Zuschauern umrahmt, und die Sänger treten zum Teil im Publikum auf.

Südostschweiz
Montag, 10. Juni 2013, 18:50 Uhr
Das «Kulm Hotel St. Moritz».

St. Moritz. – Vili Gospodiva als Donna Anna, Panajotis Iconomou als Don Giovanni und Piotr Micinski als dessen Diener Leporello versprechen mit dem Netherland Symphony Orchestra und dem Dirigenten Jan Willem de Vriend musikalischen Hochgenuss. Regie führt Eva Buchmann.

Ein Fest für alle Sinne wird auch der erste Opera Ball am 6. Juli im «Kulm Hotel St. Moritz», bei dem die Gäste zu den Klängen des Netherland Symphony Orchestra übers Parkett schweben.

«Unbändige Lebenskraft»

In Szene gesetzt wird Don Giovanni von der Schweizer Opernregisseurin Eva Buchmann: «Don Giovanni hat eine unbändige Lebenskraft. Diese in meiner Inszenierung zu zeigen, ist mir wichtig. Denn er ist mehr als nur ein Frauenverführer. Er verkörpert etwas Ursprüngliches, Wildes. Damit hat er eine faszinierende Wechselwirkung auf alle.»

Opera St. Moritz ist es gelungen, Jan Willem de Vriend als Dirigenten zu verpflichten. Er steht am Pult des Netherland Symphony Orchestra. Jan Willem de Vriend: «Don Giovanni ist die kompletteste, reichhaltigste, vielschichtigste Musik, die geschrieben wurde. Unser Bestreben ist es, dieser Vielfalt musikalisch Ausdruck zu geben.»

Unvergleichliche Kulisse 

Das «Kulm Hotel St. Moritz» bietet die unvergleichliche Kulisse zu Don Giovanni. Proben und Aufführungen werden in den normalen Hotelablauf integriert. Martin Grossmann, Intendant Opera St. Moritz: «Wir bieten den Gästen die Möglichkeit zu sehen, wie eine Opernproduktion entsteht und nachher das Resultat 'hautnah' zu erleben.» (so)

Die Premiere ist am 29. Juni; die Aufführungen dauern bis zum 13. Juli 2013.

Weitere Informationen hier.

Kommentar schreiben

Kommentar senden