×

Neuer Kunstpfad «Senda d’Inspiraziun» auf Muottas Muragl

Auf Muottas Muragl lädt der neue Rundweg «Senda d’Inspiraziun» dazu ein, ausgewählte moderne Kunst vor dem Oberengadiner Alpenpanorama zu erleben. Fünf Schweizer Künstler zeigen Skulpturen und die genauste Sonnenuhr der Welt.

Südostschweiz
01.08.13 - 09:00 Uhr

St. Moritz. – Gleich oberhalb des Romantik Hotels Muottas Muragl beginnt der kurze Rundweg «Senda d’Inspiraziun», der fünf aussagekräftige Exponate von Schweizer Künstlern umfasst: Die Naturskulptur «Il Guot» von Timo Lindner zeigt einen Tropfen aus Naturstein, Mörtel und weissem Marmorüberzug, der die ganze Welt des Wassers symbolisiert.

Eisenskulptur und Sonnenuhr

Curdin Nigglis Eisenskulptur «La Cruscheda» offenbart den Pioniergeist der Muottas-Muragl-Bahn am Anfang des 20. Jahrhunderts. Beide Bildwerke sind Geschenke zum 100-Jahr-Jubiläum der Standseilbahn Muottas Muragl von 2007. Im Sommer 2012 ist mit «Sine Sole Sileo» die genauste Sonnenuhr der Welt eingeweiht worden, die auch Bestandteil des neuen Inspirations-Pfads ist.

Berggipfel im Mittelpunkt

Neu in diesem Jahr hinzugekommen sind zwei Kunstwerke, die die Berggipfel in den Mittelpunkt stellen: Die begehbare Skulptur «Bernina Glaciers» aus Engadiner Arvenholz von Ramon Zangger setzt das imposante Berninamassiv in Szene. Bei «Ils Trais Piz» des Technikmitarbeiters von Engadin St. Moritz Mountains, Fabian Forrer, handelt es sich um drei Berg-Erspäher aus gerostetem Corten-Blech, mit denen man den Biancograt des Piz Bernina, den Piz Julier sowie den Piz Ot im Visier hat. (so)

Weitere Infos finden Sie hier

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu MEHR