×

National Theatre bekommt erstmals eine Direktorin

Das National Theatre in London bekommt erstmals eine Direktorin. Die Regisseurin Indhu Rubasingham soll neue künstlerische Leiterin werden, wie das Theater am Mittwoch bekanntgab. Sie folge auf Rufus Norris, der das Haus nach seiner zweiten Amtszeit im Frühjahr 2025 verlasse.

Agentur
sda
13.12.23 - 19:22 Uhr
Kultur
HANDOUT - Indhu Rubasingham wird die erste Direktorin des National Theatre in London, wie das Theater bekannt gab. Foto: Antonio Olmos/National Theatre/PA Media/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit der aktuellen…
HANDOUT - Indhu Rubasingham wird die erste Direktorin des National Theatre in London, wie das Theater bekannt gab. Foto: Antonio Olmos/National Theatre/PA Media/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit der aktuellen…
Keystone/National Theatre/PA Media/Antonio Olmos

Rubasingham war bisher künstlerische Leiterin des Londoner Kiln Theatre, wo sie etwa Zadie Smiths Debütstück «The Wife of Willesden» auf die Bühne brachte. Gemeinsam mit Geschäftsführerin Kate Varah soll sie nun das National Theatre führen. Das Theater war in den 1960ern gegründet und seitdem von Männern wie dem Schauspieler und Regisseur Laurence Olivier (1907-1989) geleitet worden.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Artikel deaktiviert.
Mehr zu Kultur MEHR