×

Claudio Abbado ist an den Ort der Stille zurückgekehrt

Der Dirigent hat seine letzte Ruhestätte auf dem kleinen Friedhof des Kirchleins in Fex Crasta im Oberengadin gefunden.

Südostschweiz
Dienstag, 18. November 2014, 14:25 Uhr
Claudio Abbados letzte Ruhestätte in Fex Crasta ist nur zu Fuss oder per Kutsche zu erreichen.

Sils-Maria. –  «Liebe Freunde, seit letztem Samstag liegt Claudio im magischen Fextal, Ort der Schönheit und des Friedens, den er so geliebt hat.» Dieser Satz seiner Kinder Daniele, Alessandra, Sebastian und Misha ist auf der Homepage der «Abbadiani, der Freunde Claudio Abbados» zu lesen.

Feriengast im Oberengadin

Der am 20. Januar im Alter von 80 Jahren in Bologna verstorbene Abbado hat zeitlebens seine Ferien im Val Fex verbracht. In einem seiner raren Interviews sagte der Maestro 2011 in der «Frankfurter Allgemeinen»: «Ich liebe den Klang des Schnees.» (so)

Kommentar schreiben

Kommentar senden