×

Bündner als Chef der Liechtensteiner Architekten und Ingenieure

Die Liechtensteinische Ingenieur- und Architektenvereinigung (LIA) feiert dieser Tage 50 Jahre öffentliche Wettbewerbe im «Ländle». Präsident der LIA ist ein Churer Architekt: Jon Ritter.

Südostschweiz
01.09.14 - 18:58 Uhr

Chur/Vaduz. – Jon Ritter ist liechtensteinisch-schweizerischer Doppelbürger. Der Liebe wegen hat es ihn Ende der Neunzigerjahre aus Liechtenstein, wo er aufgewachsen war, nach Chur verschlagen. Inzwischen betreibt er ein Architekturbüro mit Niederlassungen dies- und jenseits der Grenze zwischen den beiden Ländern.

Als Präsident durchs Jubiläum

Ritter ist gewissermassen der Chef der Liechtensteiner Ingenieure und Architekten: als Präsident der Standesorganisation LIA. In dieser Funktion führt er die nächsten Wochen durch ein Jubiläum: Die LIA feiert 50 Jahre öffentliche Architekturwettbewerbe in Liechtenstein, unter anderem mit einer Ausstellung und Vorträgen. (so)

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu MEHR