×

US-Sängerin Pink sagt Konzert in Bern ab

Das für den Mittwoch geplante Konzert von US-Sängerin Pink in Bern ist abgesagt worden. Pink sei erkrankt, teilten die Veranstalter am Dienstagmorgen mit.

Agentur
sda
02.07.24 - 10:32 Uhr
Kultur
Zum Wohle der 44-jährigen Künstlerin muss Pinks Auftritt im Berner Wankdorf-Stadion abgesagt werden. (Archivbild)
Zum Wohle der 44-jährigen Künstlerin muss Pinks Auftritt im Berner Wankdorf-Stadion abgesagt werden. (Archivbild)
KEYSTONE/AP Invision/CHRIS PIZZELLO

Zum Wohle der 44-jährigen Künstlerin müsse der Auftritt im Berner Wankdorf-Stadion nach einer eingehenden ärztlichen Untersuchung abgesagt werden, hiess es weiter. Man wünsche Pink eine schnelle und vollständige Genesung.

Aufgrund der laufenden Planung im Rahmen von Pinks auf drei Kontinenten stattfindenden «Summer Carnival»-Tournee könne das Konzert nicht nachgeholt werden, so die Veranstalter. Tickets könnten am Ort des Erwerbs zurückgegeben werden.

Pink wurde zwischen 2002 und 2011 mit drei Grammys ausgezeichnet und zählt mit über 50 Millionen verkauften Alben zu den erfolgreichsten Künstlerinnen der Gegenwart.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Artikel deaktiviert.
Mehr zu Kultur MEHR