×

Von Paris aufs Maiensäss

Auf Einladung des Projekts «Kunstluft» leben neun Künstlerinnen und Künstler auf einem Maiensäss oberhalb von Conters im Prättigau.

Südostschweiz
Mittwoch, 01. Juni 2016, 18:15 Uhr Projekt «Kunstluft» im Prättigau

Seit dem 16. Mai bewohnen die Künstler Maiensässhütten hoch über dem Prättigauer Talboden. Aus Paris, Den Haag, Zürich, Wien, aber auch aus Klosters und Chur sind sie angereist, um vor Ort Werke zu erarbeiten. «Es geht nicht darum, Kunstwerke hier hoch zu transportieren. Die Werke entstehen während der vier Wochen Aufenthalt und sollen sich mit dem Ort auseinandersetzen», erklärt Hedi Senteler, die Projektleiterin.

 

.

 

«Kunstluft» lädt zum Kunstwandern

Am Samstag, 11 Juni,  lädt «Kunstluft» um 14 Uhr zur Präsentation der Werke nach Conters. Der «Kunstluft»-Rundgang kann noch bis Ende September begangen werden. Auf einer kleinen, rund eineinhalbstündigen und einer grossen, rund vierstündigen Route lädt das Projekt zum Wandern von Kunstwerk zu Kunstwerk.

 

.

 

Informationen zu allen beteiligten Künstlern, Verpflegungstipps und Wanderkarten sind unter www.kunstluft.ch erhältlich. (bal)

Was die neun Künstlerinnen und Künstler während ihrer Zeit im Prättigau vorhaben und mit welchen Materialien sie arbeiten, lest ihr am Donnerstag in der «Südostschweiz».

 

Kommentar schreiben

Kommentar senden