×

Wie eine Schau das Tal verbindet

Die Casa d’Angel in Lumbrein zeigt in der Gruppenausstellung «Ovras» 40 Werke von Künstlerinnen und Künstlern mit Bezug zu Vals und der Val Lumnezia.

Südostschweiz
06.07.22 - 06:30 Uhr
Kultur & Musik

von Maya Höneisen

Es sei eine besondere ­Atmosphäre in dieser Ausstellung, meinen Anna-Louise Joël und Susanne ­Kudorfer, die Co-Kuratorinnen der Schau ­«Ovras» in der Casa d’Angel in Lumbrein. Besonders deshalb, weil es Menschen vom Tal seien, die sie mit ihren Werken gestaltet hätten. Vom Tal heisst in diesem Fall, ­Einheimische, Zweitheimische und solche, die vor Jahren weg­gezogen sind, ohne ihre Wurzeln zu verlieren.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!