×

Mozarts Musik aus dem Lockdown begeistert im Engadin

Mozarts Musik aus dem Lockdown begeistert im Engadin

Schon 1788 hatte Mozart in Wien mit einer Art Lockdown zu kämpfen. Er schrieb seine berühmte Jupitersinfonie. Sie war jetzt ein Höhepunkt der Sinfonia-Konzerte.

Südostschweiz
30.12.21 - 04:30 Uhr
Kultur & Musik

Von Marina U. Fuchs

Nach Weihnachten treffen sich im Engadin regelmässig Musikerinnen und Musiker, die in bedeutenden europäischen Orchestern führende Positionen besetzen. Auf  hohem künstlerischen Niveau sorgen sie als Sinfonieorchester Engadin mit «Sinfonia» für Begeisterung. Nach einer pandemiebedingten Pause im vergangenen Dezember ist das Sinfonieorchester Engadin in diesem Jahr nun wieder live zu hören. Joshua Weilerstein dirgiert, Valeriy Sokolov brilliert als Solist an der Geige.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!