×

Kunst als Instrument der Wahrheitsfindung

Im Verlag Seidel & Schütz ist kürzlich eine umfangreiche Publikation über das Werk des Klosterser Künstlers Christian Bolt erschienen.

Klosterser
Zeitung
11.11.21 - 09:38 Uhr
Kultur & Musik
Der Klosterser Künstler Christian Bolt geniesst weit über die Landesgrenzen hinaus einen ausgezeichneten Ruf als Maler und Bildhauer.
Der Klosterser Künstler Christian Bolt geniesst weit über die Landesgrenzen hinaus einen ausgezeichneten Ruf als Maler und Bildhauer.
C

Betritt man die grosszügigen Räumlichkeiten des Künstlers Christian Bolt, findet man sich unversehens in der grandiosen Atmosphäre einer traditionellen «Bottega» wieder, wie sie die grossen Bildhauer von der Renaissance bis ins 19. Jahrhundert hinein betrieben haben. Überlebensgrosse, erst rudimentär behauene Marmorskulpturen, frisch eingetroffene Steinblöcke und unzählige Modelle aus Gips und Ton finden sich neben formvollendeten Holz- und Marmorfiguren sowie Bronze- und Aluminiumgüssen und farbintensiven, in freiem Gestus gehaltenen Gemälden. Sogleich wird klar: Hier wird gearbeitet, hier wird geformt und modelliert, hier wird ebenso die heimische Eiche wie auch der berühmte «marmo statuario» aus den weltbekannten Steinbrüchen von Carrara in kraftvollem Duktus behauen.

Die stete Frage nach dem Menschlichen

Dass in der Boltschen Bottega aber nicht nur hart gearbeitet, sondern vielmehr auch intensiv philosophiert und diskutiert wird, manifestiert sich deutlich sichtbar im Werk des Künstlers. Mittelpunkt des ästhetischen und des gedanklichen Diskurses ist bei Bolt stets die Frage nach dem Menschen und im speziellen nach seiner Entwicklung und seinem Dasein als Individuum aber auch als Teil einer komplex agierenden und ebenso komplex funktionierenden Gesellschaft. Dieser Frage geht Christian Bolt Tag für Tag, einem unermüdlichen Forscher gleich, in seinem Werk nach. So erscheint der Mensch in Bolts Skulpturen, Plastiken, Malereien und Zeichnungen hier als Teil eines intakten sozialen Ganzen, dort als in archaischem Duktus gehauener Einsamer und andernorts wiederum als hoffnungsvoll in die Ferne Blickender oder auch als hoffnungslos Verlorener und Gebrochener.

«Existenz und Verifikation», erhältlich im Buchhandel, beim Verlag Seidel & Schütz (www.seidelschuetz.org) oder bei Christian Bolt persönlich (www.bolt.ch).

Kommentieren
Kommentar senden
Mehr zu Kultur & Musik MEHR