×

Fulminante Auftaktkonzerte einer Zeitreise

Mit viel Enthusiasmus und sichtlicher Freude haben die treibenden Kräfte hinter Klosters Music das diesjährige Festival lanciert. Bereits die ersten Konzerte begeisterten das Publikum.

Conradin
Liesch
06.08.22 - 09:30 Uhr
Kultur & Musik

Das Eröffnungskonzert vom Samstag, 30. Juli, brachte den kreativen spanischen Dirigenten Pablo Heras-Casado mit dem talentierten Schweizer Pianisten Francesco Piemontesi und dem Münchener Kammerorchester zusammen. Gemeinsam zelebrierten sie in der Arena ein musikalisches Feuerwerk. Hiezu passte die ­Ouvertüre aus Wilhelm Tell von Gioachino Rossini natürlich perfekt als Opener.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!