×

Das Finale des Prix Musique findet in Chur statt

Es ist ein Wettbewerb zwischen Solistinnen und Solisten: Zum ersten Mal findet das Finale des Prix Musique in seiner 17. Ausgabe in Chur statt. Unter den Top drei steht möglicherweise eine Churerin.

Südostschweiz
25.07.22 - 11:00 Uhr
Kultur & Musik
 Es wird musiziert: Am 17. Prix Musique in Chur werden die Finalistinnen und Finalisten von einem Orchester begleitet.
 Es wird musiziert: Am 17. Prix Musique in Chur werden die Finalistinnen und Finalisten von einem Orchester begleitet.
Bild Schweizer Blasmusikverband

Zum 17. Mal soll die Finalrunde des Prix Musique am 28. August stattfinden, aber zum ersten Mal in Chur, so teilt es der Schweizer Blasmusikverband als Organisator des Events mit. Es ist ein Wettbewerb zwischen Solistinnen und Solisten, die sich als Siegerinnen und Sieger bei kantonalen und regionalen Solistenwettbewerben gegen insgesamt 5000 Teilnehmende schweizweit für den Prix Musique qualifiziert haben. Ende August, von 15 bis 18.15 Uhr im Auditorium der Graubündner Kantonalbank wird sich zeigen, wer von den drei Finalistinnen und Finalisten den Wettbewerb gewinnen wird. Doch zuerst müssen sich die Teilnehmenden an einer Vorrunde am 13. August in Bern beweisen. Eine fünfköpfige Jury aus erfahrenen Expertinnen und Experten wird bestimmen, wer sich für das Finale des Prix Musique 2022 qualifizieren wird.

Mit dabei ist auch eine Churerin

Der Schweizer Blasmusikverband sieht unter den drei Finalisten unter anderem auch eine Churer Musikantin: Annouk Bircher mit dem Jahrgang 2002 wird in der Vorrunde mit der Trompete in Bern antreten. Da wird sich zeigen, ob sie sich ins Finale spielen kann. Seit 2010 nimmt sie Trompetenunterricht und habe die Aufnahmeprüfung zum Musikstudium an der Zürcher Hochschule der Künste (zHdK) bestanden. Sie sei zudem Mitglied in mehreren Musikorchestern.

Ist in der Vorrunde: Wird sich dort die Churerin Annouk Bircher für das Finale in Chur qualifizieren?
Ist in der Vorrunde: Wird sich dort die Churerin Annouk Bircher für das Finale in Chur qualifizieren?
Bild Schweizer Blasmusikverband

Mit Orchester und Jury

Begleitet sollen die Musikanten am Finale von dem symphonischen Blasorchester Schweizer Armeespiel werden unter der Leitung von Gaudens Bieri. Im Rahmen dieses besonderen Anlasses soll auch die Verleihung des Stephan Jaeggi-Preises an den Bündner Komponisten, Dirigenten und Musikanten Arnold Spescha stattfinden. (kop)

Der Bündner Komponist, Dirigent und Musikant Dr. Arnold Spescha: Er soll am Finale mit dem Stephan Jaeggi-Preis gekürt werden.
Der Bündner Komponist, Dirigent und Musikant Dr. Arnold Spescha: Er soll am Finale mit dem Stephan Jaeggi-Preis gekürt werden.
Bild Schweizer Blasmusikverband

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Kultur & Musik MEHR