×

Chur bereitet Bühne für Newcomer

Ein neues Förderprogramm will jungen Bands die Chance zu Auftritten verschaffen. Bis zum 10. Juni kann man sich bewerben.

Südostschweiz
16.04.22 - 11:46 Uhr
Kultur
Performen vor Publikum: Mehr Bands sollen in Chur diese Möglichkeit erhalten.
Performen vor Publikum: Mehr Bands sollen in Chur diese Möglichkeit erhalten.
Pressebild

Die Stadt Chur hat im Rahmen der Kulturstrategie 2025 ein Pilotprojekt lanciert. Gemeinsam mit den Churer Konzertlokalen möchte man vermehrt junge Musiker und Musikerinnen auf die Bühnen bringen und ihnen zusätzlich die Möglichkeit bieten, einen Einblick in das Live-Business zu erhalten. Junge Bands sind nun aufgerufen, sich zu bewerben.

Das Konzept ist aus der Diskussion um das Zielbild «Kulturräume» entstanden. Dabei war ein speziell grosses Manko an Auftrittsmöglichkeiten insbesondere für junge Bands festgestellt worden. Deshalb hat der Stadtrat mit «Newcomer Stages & Live Support» ein neues Fördergefäss für diese jungen Kulturschaffenden eingerichtet, damit jährlich eine angemessene Kapazität an Bühnenflächen bei den Veranstaltern «eingekauft» werden könne. So müssten nicht neue Infrastrukturen erstellt werden, sondern könnten bereits bestehende Räumlichkeiten besser aus­genutzt werden, heisst es in der Mitteilung.

Die Churer Konzertlokale, mit denen zusammengearbeitet wird, sind das «Cuadro 22», die «Loucy Eventhall», der «Purple Groove Club», das «Schall & Rauch», die «Toms Beer Box» und die Kulturbar «Werkstatt»­. Neben Auftrittsmöglichkeiten auf einer dieser Konzertbühnen mit professioneller Infrastruktur, winkt auch eine Gage. Unter allen Bewerbungen werden ausserdem zwei Förderpakete vergeben – diese beinhalten einen Workshop mit Fachpersonen aus der Musikbranche und umfangreiche Unterstützung. Die Ausschreibung richtet sich an Musiker, Musikerinnen und Bands mit einem Altersdurchschnitt von 25 Jahren, die in Chur wohnhaft sind oder einen ­engen Bezug zur Stadt vorweisen können. (red)

Bewerbungen bis Freitag, 10. Juni, über das Portal chur-kultur.ch.

Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.
Mehr zu Kultur MEHR