×

Bureau Bureau gewinnen ZKB-Jazzpreis 2022

Das Berner Duo Bureau Bureau hat den diesjährigen ZKB Jazzpreis gewonnen. Der Preis ist die höchste Auszeichnung für den Nachwuchs bei den Schweizer Jazzmusikerinnen und Musikern.

Agentur
sda
30.09.22 - 01:45 Uhr
Kultur
Das Berner Duo Bureau Bureau mit Sonia Loenne und Michael Cina (Bildmitte) hat den mit 15'000 Franken dotierten ZKB Jazzpreis 2022 gewonnen. (Bild: Zürcher Kantonalbank)
Das Berner Duo Bureau Bureau mit Sonia Loenne und Michael Cina (Bildmitte) hat den mit 15'000 Franken dotierten ZKB Jazzpreis 2022 gewonnen. (Bild: Zürcher Kantonalbank)
Keystone

Das Louis Matute Large Ensemble aus der Romandie belegte den zweiten Platz, wie die Veranstalter und die ZKB in der Nacht auf Freitag bekanntgaben. Sie sicherten sich zugleich den Publikumspreis. Der ZKB Jazzpreis fördert junge, innovative Schweizer Bands.

Der erste Preis ist mit 15'000 Franken dotiert, der zweite mit 5000 Franken. Die international besetzte Jury besteht aus Ziv Ravitz (Musiker, Israel/USA), Lukas Traxel (Musiker, Schweiz), Daniel Spicer (Journalist, Grossbritannien), Julie Henoch (Journalistin, Schweiz) und Florence Botté (Publikumsvertreterin, Schweiz)

Es sei schwer gewesen, eine Wahl zu treffen, so die Jury. Am Ende habe sich Bureau Bureau durchgesetzt. Das Duo der in Bern wohnhaften Sonia Loenne und Michael Cina überzeugte die Jury mit ihrer Hingabe, Bühnenpräsenz und dem grenzüberschreitenden Auftritt.

Der Wettbewerb der jungen Jazz-Musikerinnen und -musiker fand im Rahmen der 20. Ausgabe des ZKB Jazzpreises im Zürcher Jazzclub Moods statt. Die Aufführungen gingen vom 25. bis 29. September über die Bühne, wie die Zürcher Kantonalbank (ZKB) weiter mitteilte.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Artikel deaktiviert.
Mehr zu Kultur MEHR