×

Bauer im Gazastreifen findet 4500 Jahre alten Statuenkopf

Ein Bauer hat einen rund 4500 Jahre alten Statuenkopf im Süden des Gazastreifens entdeckt.

Agentur
sda
27.04.22 - 17:43 Uhr
Kultur
Ein Mitarbeiter des Ministeriums für Tourismus und Altertümer hält eine seltene 4500 Jahre alten kanaanitischen Statuenkopf, die ein palästinensischer Bauer bei der Arbeit auf seinem Land im südlichen Gazastreifen gefunden hat. Foto: Adel Hana/AP/dpa
Ein Mitarbeiter des Ministeriums für Tourismus und Altertümer hält eine seltene 4500 Jahre alten kanaanitischen Statuenkopf, die ein palästinensischer Bauer bei der Arbeit auf seinem Land im südlichen Gazastreifen gefunden hat. Foto: Adel Hana/AP/dpa
Keystone/AP/Adel Hana

Der Kopf verkörpere die Göttin «Anath» - Göttin für Liebe, Schönheit und Krieg, bestätigte ein Vertreter des Tourismusministeriums in Gaza am Mittwoch.

Die kanaanitische Statue bestehe aus einem Kopf ohne Körper und trage eine Schlangenkrone, hiess es. Sie sei aus Kalkstein und 22 Zentimeter gross. Die Schlangenkrone habe als Symbol für Stärke und Unbesiegbarkeit gestanden. Der Farmer habe den Statuenkopf vergangene Woche während der Bewirtschaftung seines Landes entdeckt.

Rund zwei Millionen Einwohner leben unter sehr schlechten Bedingungen in dem Küstenstreifen am Mittelmeer. Die islamistische Palästinenserorganisation Hamas hatte 2007 gewaltsam die Macht an sich gerissen. Israel verschärfte daraufhin eine Blockade des Gebiets, die von Ägypten mitgetragen wird. Beide Staaten begründen die Massnahme mit Sicherheitsinteressen. Israel, die EU und die USA stufen die Hamas als Terrororganisation ein.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Artikel deaktiviert.
Mehr zu Kultur MEHR