×

Auf den Spuren einer weitverzweigten Familie

Auf den Spuren einer weitverzweigten Familie

In seinem Buch «Labyrinth der Bündner Täler – eine Familiensaga» spürt Mario Giovanoli der Geschichte seiner Vorfahren nach.

Südostschweiz
26.11.21 - 04:30 Uhr
Kultur & Musik

von Maya Höneisen

Ein Familienfoto aus dem Jahr 1866 weckte in Mario Giovanoli die Neugier, seiner Familiengeschichte nachzugehen. Das Bild zeigt Rocco und Giuseppa Tognola mit acht von ihren 14 Kindern. Die Familie – mütterliche Vorfahren des Autors – lebten in Grono im Misox. Das ist die eine Hälfte der Familiensaga. Die zweite Hälfte ist den im Bergell beheimateten väterlichen Vorfahren gewidmet. In aufwendiger Recherchearbeit ging der Autor den beiden Zweigen seiner Herkunft nach. Daraus entstanden ist das Buch «Labyrinth der Bündner Täler».

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!