×

Es weihnachtet wieder bei Mariah Carey

Die «Queen of Christmas», Mariah Carey, ist pünktlich zu Weihnachten wieder da.

Agentur
sda
05.11.21 - 11:55 Uhr
Kultur
HANDOUT - Khalid (l-r), Mariah Carey und Kirk Franklin sind in Weihnachtsstimmung. Foto: -/Sony Music/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit einer Berichterstattung über die Single und nur mit vollständiger Nennung des…
HANDOUT - Khalid (l-r), Mariah Carey und Kirk Franklin sind in Weihnachtsstimmung. Foto: -/Sony Music/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit einer Berichterstattung über die Single und nur mit vollständiger Nennung des…
Keystone/Sony Music/-

Und diesmal nicht nur mit ihrem mittlerweile 27 Jahre alten Superhit «All I Want For Christmas Is You», der zuverlässig in jeder Adventszeit die Single-Charts erobert - sondern mit einem brandneuen Lied. Am Freitag wurde «Fall In Love At Christmas» veröffentlicht, das die 52-Jährige mit ihren Kollegen Khalid (23) und Kirk Franklin (51) präsentiert.

Im Gegensatz zu «All I Want...», einem flotten Popsong mit lauten Jingle-Bells und liebessehnsüchtigen Textzeilen, ist der Nachfolger eine besinnliche Soulballade mit Gospel-Touch. Erst nach 45 Sekunden ist Careys Gesang zu hören, nach drei Minuten schwingt sie sich zu ihren berühmten, für manche Kritiker berüchtigten Stimmwunder-Höhen auf, so richtig entfesselt dann im Ausklang des fünfminütigen Stücks.

Das Video wurde am Freitag schon in den ersten vier Stunden auf Youtube Zehntausende Mal abgerufen - es zeigt die drei Künstler in einem weihnachtlich geschmückten Wohnzimmer am knisternden Kamin. Und natürlich fehlen auch Klingglöckchen und winterliche Windgeräusche nicht in dem Song. Mit der Weihnachts-Ikone Carey, dem R&B-Aufsteiger Khalid und dem Gospel-Superstar Franklin am Klavier dürfte «Fall In Love At Christmas» zumindest in den USA mehrere Zielgruppen bedienen.

Careys erstmals 1994 veröffentlichter Hit «All I Want For Christmas Is You» gilt längst als Weihnachtspop-Klassiker. Beim Streamingdienst Spotify hat der Song nach aktuellen Angaben 938 Millionen Abrufe erzielt - Tendenz stetig steigend, und mehr als das ebenfalls äusserst beliebte «Last Chrismas» von Wham!. Nach 26 Jahren erreichte Careys Lied 2020 die Nummer-1-Position der britischen Charts. Auch mit «Oh Santa!» von 2010, das sie im Vorjahr zusammen mit Ariana Grande und Jennifer Hudson neu veröffentlichte, war die US-Sängerin erfolgreich.

Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.
Mehr zu Kultur MEHR