×

Arosa feiert die Schweizer Mundart

Arosa feiert die Schweizer Mundart

Zum fünften Mal findet dieses Wochenende in Arosa das Mundartfestival statt. Auf dem Programm stehen Spaziergänge, Konzerte, Lesungen und Diskussionen.

Südostschweiz
06.10.21 - 04:30 Uhr
Kultur & Musik
Die Walliser Sängerin Sina trat am Arosa Mundartfestival 2020 auf.
Pressebild

Das Programm des diesjährigen Arosa Mundartfestival bietet eine bunte Palette an Literatur, Musik, Satire und Chanson. Es findet vom 7. bis 10. Oktober statt und soll die Generationen, Regionen und Dialekte der Schweiz verbinden, wie es in einer Mitteilung von Arosa Tourismus heisst. So singt und diskutiert Rapper Greis dieses Jahr mit seinen Vorbildern, den Liedermachern Aernschd Born und Urs Hostettler. Die junge Bündner Musikerin Any Sabadi trifft auf den bald 80-jährigen Mundartmusiker Toni Vescoli. 

Der Abend «Ds beschte vom Beschte» bringt am Freitag alle Mitwirkenden auf eine Bühne. Der Songwriter Trummer, Gewinner des diesjährigen «Artist Award» an den Swiss Music Awards, singt mit der Zürcherin Valeska Steiner, bekannt vom international erfolgreichen Popduo BOY.

Auch für Kabarettfans steht einiges auf dem Programm: Slampoetin und Musikerin Lara Stoll trifft am Samstag auf den Walliser Autor Rolf Hermann und den Bündner Rapper Gian-Marco «Gimma» Schmid, wie es in der Mitteilung heisst. 

Programm und Tickets

Das ganze Programm ist auf der Webseite des Mundartfestivals ersichtlich. Tickets für das Arosa Mundartfestival sind an den offiziellen Vorverkaufsstellen von Ticketcorner oder direkt bei Arosa Tourismus erhältlich. Es sind sowohl Einzeltickets, Tages- und Festivalpässe verfügbar. (kea)

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Kultur & Musik MEHR