×

Giacomettis Geliebte erzählt

Giacomettis Geliebte erzählt

Marco Luca Castelli zeigt mit «Alberto & Caroline – Giacomettis letzte Muse» in der Churer Klibühni eine Amour fou zwischen Alberto Giacometti und seinem Modell. Premiere ist am Dienstag.

Südostschweiz
vor 4 Wochen in
Kultur & Musik

Jetzt sind sie still. Wenn sie aufeinander sind, sind sie ruhig. Ich muss sie retten.» Caroline Tamagno steht vor einem Stuhl, auf den ein Hocker getürmt ist. Ein paar Schritte entfernt von den Stühlen zündet sie sich eine Zigarette an und fängt zu erzählen an: «Ich wurde als Yvonne-Marguerite Poiraudeau geboren. Meine Mutter war allein. Naja … es gab Herren.» Einen Augenblick später fährt sie fort, ihr Vater sei ein Zuhälter gewesen, der sich erhängt habe. Eine Pfarrersfamilie habe sie als Pflegekind aufgenommen. «Beten … stundenlang», sagt sie und fragt, ob es einen Gott gebe.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren
E-Paper
Kennt ihr schon "wuchanendlich"?
Mit dem neuen "Südostschweiz"-Newsletter jeden Donnerstag die besten Freizeittipps im Postfach.
Nicht mehr fragen