×

Seinen Mitmenschen wollte er die Augen öffnen

Seinen Mitmenschen wollte er die Augen öffnen

Mit dem am 16. September verstorbenen Jacques Guidon verliert Graubünden einen streitbaren Warner, kritischen Zeichner und ekstatischen Maler.

Südostschweiz
vor 1 Monat in
Kultur & Musik

von Rico Valär*

Vor wenigen Wochen fand die Feier zu seinem 90. Geburtstag statt, am 22. Juli im Hotel «Castell» in Zuoz. Freunde, Bekannte, Wegbegleiter waren von nah und fern gekommen, um ihm zu gratulieren. Ein reich bebildertes Buch und ein Kurzfilm erschienen für den Blick in das Kaleidoskop seines vielfältigen Werks und Wirkens. Glücklich war Jacques Guidon, bewegt und etwas müde, begleitet von seiner Frau Eva Guidon, eine wichtige Stütze seines Schaffens.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren
E-Paper
Kennt ihr schon "wuchanendlich"?
Mit dem neuen "Südostschweiz"-Newsletter jeden Donnerstag die besten Freizeittipps im Postfach.
Nicht mehr fragen