×

Am Vadret da Porchabella gehen Augen und Ohren auf

Am Vadret da Porchabella gehen Augen und Ohren auf

Eine unbekannte Gletscherleiche und eine streitbare Feministin mit Pseudonym: Das Wanderhörspiel «Porchabella – der Vogel Freiheit» bringt die beiden geheimnisvollen Frauen aus dem 17. Jahrhundert zusammen.

Jano Felice
Pajarola
vor 5 Tagen in
Kultur & Musik

Sie ist die Eine. Man hat sie «Porchabella» getauft, nach dem Fundort auf 2680 Metern über Meer unweit der Kesch-Hütte des Schweizer Alpen-Clubs SAC. Ab 1988 waren ihre sterblichen Überreste allmählich aus dem nicht mehr so ewigen Eis des Porchabella-Gletschers herausgeschmolzen, Wandernde entdeckten die Relikte, brachten sie zur Hütte, schliesslich gelangten sie zum Archäologischen Dienst Graubünden: Teile des Schädels, von Organen, Büschel von kastanienbraunem Kopfhaar, Kleidungsfragmente, ein Rosenkranz, Kamm, Schale und Löffel, alles aus Holz.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren
E-Paper
Folge uns auf Social Media!
Immer up-to-date mit den besten News aus der Medienfamilie Südostschweiz.
Nicht mehr fragen