×

Alles Bschiss? – Wohl kaum!

Alles Bschiss? – Wohl kaum!

Conradin
Liesch
vor 1 Woche in
Kultur & Musik
Der Prättigauer Kinder- und Jugendchor sang die Lieder ein.
c

Marietta Kobald, Initiantin des Werkes, stellte fest, dass es zwar massenweise Tonträger mit Kinderliedern gibt, aber nicht aus unserer Gegend. Und wenn, sind es Lieder aus längst vergangenen Zeiten.

Prättigauer Kinder- und Jugendchor

Zusammen mit Iris Vogt Klaas, welche den Prättigauer Kinder- und Jugendchor leitet, wurde beschlossen, ein Liederbuch herauszugeben und eine CD mit den Titeln beizufügen. Als Dritten ins Boot holten die beiden Bartli Valär, der seit Jahren Lieder im Prättigauer Dialekt schreibt. So entstand eine ganze «Tschuppä» schmissiger Melodien und witziger Texte, die einen starken Bezug zum Tal haben. «Damit können wir gleichzeitig auch etwas Sprachpflege betreiben», freut sich die Initiantin Marietta Kobald.

In den Kinderliedern tummeln sich erwartungsgemäss viele Tiere, welche talauf, talab unterwegs sind und so bekannte und weniger bekannte Flurnamen vermitteln. Aber auch Familiengeschichten, Heimat- und Gutenachtlieder und jede Menge lustiger Themen sind dabei mit witzigen Wortspielen zu finden. Etwa die Geschichte der zwei Tennisspieler, die handgreiflich werden. Auch besinnlich wird es da und dort, wenn ein Mädchen den Mond fragt, was wohl in seinem Leben noch alles geschehen wird.

Illustriert wurde das Liederbuch von Jana Steiner, den Lesern der «Klosterser Zeitung» vielleicht noch bekannt durch ihre Comics, welche vor ein paar Jahren regelmässig erschienen.

Die meisten Lieder wurden von den eifrigen Kindern des Prättigauer Kinder- und Jugendchors eingesungen. Musikalisch begleitet wurde der Chor dabei von Multiinstrumentalist Nando Däscher, doch auch Iris Vogt Klaas hat viele Klavierelemente eingespielt. Bartli Valär liess es sich nicht nehmen, vier Lieder selber aufzunehmen, die er teilweise mit seinen Kindern eingesungen hat. Aufgenommen wurde die CD im Tonstudio von Robert Disch in Conters.

Bereits im Herbst 2020 war geplant gewesen, das Liederbuch herauszugeben, doch aufgrund der Corona-Einschränkungen war es dem Chor nicht möglich, zu proben. Erst im Frühling dieses Jahres konnte grünes Licht gegeben werden.

«Alles Bschiss!»
Zu beziehen über Marietta Kobald, Tel: 081 332 16 59
E-Mail: m.kobald@luaga.ch

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Leckeres zMorga gefällig?
Mit unserem Newsletter «zMorga» kommen die wichtigsten News aus der Region pünktlich zum Frühstück direkt in die Inbox, gratis!
Nicht mehr fragen