×

Teamchor bangt erneut um sein Grossprojekt

150 Musiker und Sängerinnen auf einer Bühne im Lokdepot in Rapperswil-Jona. Daraus wird wieder nichts: Die Aufführungen von «Carmina Burana» werden verschoben – oder sogar ganz ab gesagt.

Urs
Schnider
02.06.21 - 04:30 Uhr
Kultur & Musik

Der Leiter des Teamchors Jona ist enttäuscht. «Aber nicht nur ich», sagt Max Aeberli, «auch die Sängerinnen und Sänger sind traurig und ‘scho chli im Loch’», wie er es beschreibt. Letzte Woche gab das «OK Trägerverein/Teamchor Jona» bekannt, dass die auf September 2021 verschobenen Aufführungen der «Carmina Burana» von Carl Orff im Lokdepot Rapperswil erneut abgesagt werden. 

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!