×

Wie die Natur die Kunst beherrscht

Die Galerie Luciano Fasciati in Chur zeigt Möglichkeiten, Landschaft, Mensch und Tier künstlerisch zu verarbeiten.

Südostschweiz
30.05.21 - 04:30 Uhr
Kultur & Musik

von Andrin Schütz

Man kann die Landschaft in der Kunst seit jeher so oder auch anders sehen: als erhabenes Naturphänomen, als poetischen Augenblick im Detail oder auch als Kulisse eines regen gesellschaftlichen Treibens mit Staffagen und lebendig arrangierten Alltagsszenarien. In der Churer Gruppenausstellung «Schöne Aussicht» werden der Kurator Luciano Fasciati und die teilnehmenden Künstler all diesen Facetten der kunstgeschichtlichen Tradition gerecht und transportieren sie gekonnt in die Sprache der Gegenwartskunst.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!