×

«Das Leben ist ein Koffer ohne Griff»

«Das Leben ist ein Koffer ohne Griff»

Das neue Buch «Meine Heimat ist das Leben» von Richard Knecht vereint Gedankensplitter zu Leben, Alter, Liebe und Tod. «Glarner Nachrichten»-Journalist Fridolin Rast hat dazu fotografiert.

Claudia
Kock Marti
vor 3 Wochen in
Kultur & Musik

Den Buchdeckel ziert eine alte Engadiner Holztür mit Türklopfer. Sie lädt ein, in die Gedankenwelt von Richard Knecht einzutreten. Denn Türen haben für ihn eine besondere Bedeutung, wie der erste Kurztext im 92-seitigen Büchlein zeigt:

«Im Laufe unseres Lebens öffnen und schliessen wir unzählige Türen. Eine Welt ohne Türen ist für uns unvollstellbar. Türen bedeuten Sicherheit und Gefängnis zugleich. Weggehen und aussperren. Heimkommen und einsperren. Das Wort Heimat hat die Form einer Türe.»