×

«Es ist viel zu kompliziert, an die Gelder zu kommen»

«Es ist viel zu kompliziert, an die Gelder zu kommen»

Die Regierung hat die Anfrage Andri Perls zu den Ausfallentschädigungen in der Kultur beantwortet. Wesentliche Aussage: Es wird zu wenig ausgezahlt. Jetzt sieht Perl die Lösung im Zürcher Modell.

Ruth
Spitzenpfeil
vor 1 Monat in
Kultur & Musik

Was passiert mit dem Geld, das seit Beginn der Corona-Krisenbewältigung für die Kultur bereitgestellt wird? Diese Frage beschäftigt den Bündner SP-Grossrat Andri Perl schon lange. Immerhin gab es für die Zeit von März bis September rund sechs Millionen Franken, je zur Hälfte von Bund und Kanton. Damit sollten Ausfallentschädigungen an Künstler gezahlt werden, die infolge staatlicher Massnahmen nicht auftreten durften oder an Kulturunternehmen, weil ihre Veranstaltungen nicht oder nur eingeschränkt stattfanden.