×

Ein Weichtier in harten Stein gemeisselt holt den Fokuspreis

Ein Weichtier in harten Stein gemeisselt holt den Fokuspreis

Karin Reichmuth brilliert beim «Kunstschaffen 2020» im Kunsthaus Glarus mit ihrer Steinskulptur über einen Tintenfisch.

Claudia
Kock Marti
vor 1 Monat in
Kultur & Musik

Vom Erhalt des diesjährigen Fokuspreises des Kunsthauses Glarus erfuhr Karin Reichmuth in ihrem Atelier in Carrara, wo sie über die Festtage geblieben war. «Genial», meint sie spontan zum Entscheid der Jury. Hocherfreut und völlig überrascht wäre die 41-jährige Künstlerin für die Preisübergabe auch sofort von Italien nach Glarus gereist. Von einer Vernissagefeier für das «Kunstschaffen 2020» mit 35 teilnehmenden Künstlern und einer offiziellen Preisübergabe vor Publikum hatte das Kunsthaus coronabedingt aber absehen müssen.