×

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben

«Der Kulturplatz Davos kommt», titelte die Davoser Zeitung letzte Woche noch. Leider jedoch anders als geplant nicht mehr in diesem Jahr. Aufgrund der verschärften Massnahmen steht auch das Kulturleben bis auf Weiteres still. Der Programmstart am Kulturplatz folgt 2021.

Davoser
Zeitung
15.12.20 - 11:14 Uhr
Kultur

Der Bau steht, ist funktionstüchtig, kleinere Arbeiten werden noch erledigt, der Betriebsaufnahme und dem Programmstart hätte theoretisch nichts mehr im Weg gestanden, wären da nicht die erneut angespannte Pandemie-Situation und die verschärften Massnahmen zur Bekämpfung, die der Bund an seiner Sitzung von letzter Woche verfügte. Diese Woche am Freitag hätte der Kulturplatz gern die Türen für sein Publikum und die Künstlerschaft – von hier wie da – geöffnet und alle mit einem vielseitigen Programm begrüsst.
Der Termin fällt nun aus, die Türen müssen vorerst geschlossen bleiben. «Wir hätten uns das natürlich anders gewünscht, aber aufgeschoben heisst nicht aufgehoben. Wir schauen, wann wir im kommenden Jahr einen neuen Termin für die Eröffnung ansetzen dürfen», heisst es aus dem Team Kulturplatz. Denn das Programm steht, und man hofft, die eingeplanten Künstlerinnen und Künstler auch zu einem späteren Termin gewinnen zu können. Vergangene Woche wurde das Programm publik gemacht, der Kartenvorverkauf lief an. «Die vielen begeisterten Rückmeldungen zum Programm und neuen Webauftritt und auch die Nachfrage beim Ticketkauf haben uns gefreut und Mut gemacht, dass wir den Geschmack der Leute getroffen haben. Schade, dass 24 Stunden später alles wieder gestoppt wurde», gibt Anka Topp Auskunft und zeigt sich dennoch optimistisch: «Dass sich trotz Lockdown Kulturfreunde als neue Mitglieder im Verein über unsere Website anmelden, ist ein tolles Zeichen der Unterstützung. Danke! Wir freuen uns, dass der Kulturplatz wächst und die Community grösser wird.»
Den Anfang hätten dieses Wochenende gemacht: Die beliebte Sängerin und Musikkabarettistin Lisa Brunner, der umtriebige Performancekünstler Martin O., Swiss-Jazz-Award-Gewinner Raphael Jost, der Bündner Theatermusiker Flurin Caviezel, die Davoser Musikszene mit den Bands Lost Navarro, Sürmle und dem Duo Buffo, Poetry Slamer wie Stefanie Grob und Andri Perl. Der Rächer von Davos – der Stummfilmklassiker von 1924 – wäre elektroakustisch mit dem Bündner Gitarristen Andi Schnoz an der E-Gitarre in einer einmaligen Performance zeitgleich auf die Leinwand und Bühne gekommen.
«Vor zwei Jahren fragten wir «Was wäre, wenn Davos einen Kulturplatz bekommt? Jetzt gibt es den Platz, aber erst mal keine Kultur. Aber das ist nur ein paradoxer Moment, denn alles ist da: Ort, Programm, Team und Kulturfreunde. Wenn wir dürfen, legen wir los.», zeigt sich das Team Kulturplatz trotz der aktuellen Situation optimistisch.
Auch die ersten Filme werden dann über die neue Kinoleinwand flimmern. Und worauf freuen sich die Kinomacher? Was empfehlen sie? Hier noch ein Vorgeschmack einiger Kino-Highlights:

Thomas Bruderer

Judihui! Der Kulturplatz Davos zeigt mit «Tenet» sein erstes Sci-Fi-Action-Spektakel, und das freut mich ausserordentlich. Mit solchen Filmen kommt die neue Kino-7.1-Tonanlage erst richtig zur Geltung. Wundern wir uns also nicht, wenn ein Zuschauer mit geschlossenen Augen im Saal sitzt und den Hollywood-Sound in vollen Zügen geniesst.»

Katharina Guyer

«Un divan à Tunis» setzt Nordafrika mit einer Komödie auf das Programm: Die Psychologin Selma kehrt nach dem Sturz des Diktators Ben Ali in ihr Heimatland Tunesien zurück und will dort eine Praxis für Psychotherapie eröffnen. Die französisch-tunesische Regisseurin Manele Labidi hat mit ihrem Debütfilm eine amüsante Filminszenierung geschaffen.

Esther Brühlmann

Wie schön, dass auch im neuen Kulturplatz französische Filme in der Originalversion ihren Platz finden! Der raffinierte Thriller «Seules les bêtes» ist mein Highlight, weil er neben zwei Stunden Spannung auch «Mystery mit einem spielerischen Hauch des Makabren» (Zitat The Guardian) bietet.
Die Kulturplatz-Verantwortlichen halten über die rollende Planung weiterhin auf dem Laufenden.

Alle Infos, das ganze Programm und Tickets auf www.kulturplatz-davos.ch.(pd)

Member-Inhalt

… das war nur ein Vorgeschmack von 15% des gesamten Artikels. Bereit für mehr?

Tagtäglich setzen wir uns mit Leidenschaft dafür ein, umfassend über alles Relevante in unserer Region zu berichten, tiefgründige Einblicke zu gewähren, zu inspirieren sowie nützliche Alltagstipps oder einfach Momente der Freude zu teilen. Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu diesem Artikel unseren registrierten Mitgliedern vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.