×

Einblick in die Seelen von Zwangsversorgten

Das Theater Chur zeigt am Donnerstag das Stück «Verminte Seelen» der Churer Regisseurin Barbara-David Brüesch.

Bewegende Erlebnisse: Das Stück «Verminte Seelen» basiert auf konkreten Fällen und Interviews mit Betroffenen. Bild Jos Schmid

Das Schauspielprojekt «Verminte Seelen» in der Regie von Barbara-David Brüesch, das 2019 am Theater St. Gallen uraufgeführt wurde, thematisiert ein dunkles Kapitel Schweizer Sozialgeschichte. Bis 1981 konnten in der Schweiz Kinder und Erwachsene in geschlossene Anstalten eingewiesen werden, ohne eine Straftat begangen zu haben. Auf Druck der Europäischen Menschenrechtskonvention wurde diese Praxis abgeschafft.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.