×

Das Calancatal ist jetzt auch Kunst

Das Calancatal ist jetzt auch Kunst

Der kleinste Naturpark der Schweiz wird mit Objekten eines Bündner Stararchitekten bestückt.

Pierina
Hassler
vor 11 Monaten in
Kultur & Musik

Gut geschützt durch hohe Bergketten. Weit weg vom regen Nord-Süd-Verkehr. Genau dort liegt das Calancatal und der Naturpark «Parco Val Calanca». Die Marketingorganisation Graubünden Ferien beschreibt den Naturpark als einen Ort umgeben von wilder und unversehrter Natur. Ein Flecken Erde mit traditionellen Siedlungen aus Stein und Holz, gut erhaltenen Saumwegen sowie mit einer Baukultur aus vielen Jahrhunderten.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren
E-Paper
Folge uns auf Social Media!
Immer up-to-date mit den besten News aus der Medienfamilie Südostschweiz.
Nicht mehr fragen