×

Das Calancatal ist jetzt auch Kunst

Das Calancatal ist jetzt auch Kunst

Der kleinste Naturpark der Schweiz wird mit Objekten eines Bündner Stararchitekten bestückt.

Pierina
Hassler
vor 5 Monaten in
Kultur & Musik

Gut geschützt durch hohe Bergketten. Weit weg vom regen Nord-Süd-Verkehr. Genau dort liegt das Calancatal und der Naturpark «Parco Val Calanca». Die Marketingorganisation Graubünden Ferien beschreibt den Naturpark als einen Ort umgeben von wilder und unversehrter Natur. Ein Flecken Erde mit traditionellen Siedlungen aus Stein und Holz, gut erhaltenen Saumwegen sowie mit einer Baukultur aus vielen Jahrhunderten.