×

Leben mit Lawinen als Kulturprojekt

Seit der Anerkennung des Umgangs mit Lawinen als immaterielles Kulturgut ist auch St. Antönien zum Unesco-Tal geworden. Eine Lesung mit Holger Finze macht den Auftakt zu diversen Aktionen.

Unesco-Tal: In St. Antönien kennt man den Umgang mit Lawinen.
PRESSEBILD

Am Samstag wird im Schulhaus St. Antönien der frühere Pfarrer und heutige Buchautor Holger Finze-Michaelsen aus der Neuauflage seines 1988 erschienen Werks «Die Geschichte der St.Antönier Lawinen» lesen. Damit startet die Gemeinde Luzein zusammen mit der Kulturgruppe St. Antönien ein grosses Kulturprojekt.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.