×

Ein Monster zieht durch Chur

Hörspiele spielen meist in Grossstädten wie London, New York oder Paris. Der neue Dramapodcast «Don't visit Chur» spielt nun aber in der Bündner Kantonshauptstadt. Im sechsteiligen Hörspiel haben neben namhaften Bündner Schauspielern auch Stadtpräsident Urs Marti und Rapper Gimma Nebenrollen inne.

Neuer Dramapodcast: Im Hörspiel «Don't visit Chur» macht ein Monster die Churer Strassen unsicher.
PRISCILLA DU PREEZ / UNSPLASH

«In Chur geht Grauenhaftes vor sich. Leute verschwinden, nur Körperteile bleiben zurück. Ein Bein, ein Ohr», mit Zeilen wie diesen kündigen die Macher des neuen Dramapodcasts «Don't visit Chur» ihr neues Hörspiel an. Ein Monster treibt im Hörspiel in der Bündner Kantonshauptstadt sein Unwesen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.