×

Unter der Fuchtel einer eisigen Sittenwächterin

Die Theatergruppe der Evangelischen Mittelschule Schiers bringt «Bernarda Albas Haus» von Federico García Lorca auf die Bühne. Ein düsteres Stück mit viel Energie gespielt.

von Maya Höneisen

Ein Totenglöcklein bimmelt. Der zweite Ehemann von Bernarda Alba ist gestorben. Das Dorf hat sich in der Kirche versammelt. Im Haus des Verstorbenen ziehen derweil die Magd La Poncia und ihre Kollegin über die Hausherrin her: «30 Jahre wasche ich ihre Wäsche, 30 Jahre esse ich ihre Reste. Sie sei verflucht.» Sie gebe sich immer als Ausbund aller Tugenden aus und tyrannisiere ihre Mitmenschen, wettert La Poncia weiter. «Aber ich bin eine gute Hündin und gehorche.»

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.