×

«Fern und nah» und Geheimnisse dazwischen

Die Figuren, Bilder, Objekte und Fotos von acht Künstlern fügen sich in der Torre Fiorenzana in Grono zum Gesamtkunstwerk zusammen.

ELISABETH BARDILL

Auf fünf Etagen in der mittelalterlichen Torre Fiorenzana in Grono kuratiert Margrith Raguth mit feinem Gespür Gegenwartskunst. Die Auswahl der Werke orientiert sich zurzeit am Ausstellungstitel «Fern und nah». Schon das zum Museo Moesano gehörende Gebäude stammt aus ferner Vergangenheit und bildet den einzigartigen Rahmen für die ausgewählten Werke von acht Kunstschaffenden.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.