×

TV Südostschweiz zeigt heute Abend «Graubünda live»

Am vorletzten Freitag fand in Malans «Graubünda live» statt. Zahlreiche Künstler aus der Region sorgten über den Facebook-Livestream für beste Unterhaltung. Heute Abend zeigt TV Südostschweiz die Show in voller Länge.

Südostschweiz
Sonntag, 26. April 2020, 04:30 Uhr Sonntagabend ist gerettet
Am Sonntagabend, 26. April, zeigt TV Südostschweiz ab 18 Uhr «Graubünda live».
MATTIAS NUTT

In diesen ausserordentlichen Zeiten heisst es nun mal auf sehr vieles zu verzichten. Ein Besuch im Restaurant, draussen mit dem Freundeskreis in der Sonne liegen oder einfach mal im Ausgang die Sau rauslassen, liegen momentan einfach noch nicht drin. Besonders die Unterhaltung ist etwas, was uns Menschen von all unseren Sorgen für einen Moment abschalten lässt. Umso schmerzvoller war es dann, als der Monat März sich immer mehr zum Monat der Absagen herausstellte. Alle Events mussten abgesagt werden. Die Fans stehen mit einem Ticket für ein Event da, der höchstwahrscheinlich in nächster Zeit nicht stattfinden wird und die Künstler, besonders die kleinen, müssen ums nackte Überleben kämpfen. Seither geht fast alles digital über die Bühne. So auch «Graubünda live». «Graubünda live» war ein Event, welches am 17. April, in einer alten Fabrikhalle in Malans durchgeführt wurde. Dabei sorgten Bündner Künstler wie 77 Bombay Street, Peter Löhmann, Hedge und viele weitere, für beste Unterhaltung. 

4 Stunden Unterhaltung im TV

Nun bringt TV Südostschweiz den «Konzerte- Reigen der etwas anderen Art» auf die grosse Bildschirme. Am Sonntag, 26. April, zeigt TV Südostschweiz ab 18 Uhr alle Auftritte in voller Länge. 4 Stunden Unterhaltung aus dem Bündner Künstlertopf. Der Sonntagabend ist gerettet! (huj)

Programm «GR-Live» auf TV Südostschweiz ab 18 Uhr

• Kammerphilharmonie Graubünden Cello-Quartett

• Peter Löhmann Comedian

• 77 Bombay Street Mat und Esra Buchli

• Jodlerquartett Rosenberger

• Rolf Schmid bäckt Zopf

• Malenco (Roots Sound)

• Kaufmann im Duo

• Hedgehog

• Philipp Gurt im Talk und Lesung mit Nik Schmid

Moderation: Miriam Janesch

Kommentar schreiben

Kommentar senden