×

Vorsicht: Eis und Buch sind fragil

Das Buch zur Ausstellung von Fridolin Walcher und Martin Stützle ist ein Kunstwerk für sich. Es verbindet bild- und wortstark Glarus und Grönland, Kunst, Klima und Wissenschaft.

Was haben Grönland und Glarus miteinander zu tun, ausser dass die Abkürzung «GL» für beide steht? Im Buch «The Glacier’s Essence» werden sie zusammengebracht. Schon auf dem Buchcover, auf dem die Zeichnung eines Eisbergs aus Grönland eine Aufnahme des Claridengletschers verdeckt.

Die beiden Glarner Fridolin Walcher und Martin Stützle haben im Mai 2018 Schweizer Klimaforscher auf einer Grönlandexpedition begleitet. Sie sollten auf Initiative von Benedikt Wechsler, damals noch Schweizer Botschafter in Dänemark, in ihrer Sprache als Künstler davon berichten.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.