×

Grosse Filmpremiere mit Tiefgang in St. Moritz

In St. Moritz hat «Als Hitler das rosa Kaninchen stahl» die Schweizer Premiere gefeiert. Vor Ort sprach die Regisseurin Caroline Link über die Geschichte und die Botschaft des Kinofilms.

Feierlicher hätte der Rahmen für die Schweizer Filmpremiere von «Als Hitler das rosa Kaninchen stahl» nicht sein können. Im «Badrutt’s Palace» in St. Moritz treffen die geladenen Gäste an diesem Freitagabend ein, um dann mit Prosecco oder Sirup auf das jüngste Werk von Regisseurin Caroline Link anzustossen. Unter den vielen Kindern in der Lobby ist ein Mädchen im blauen Kleid und dunklen Locken besonders gefragt: Riva Krymalowski.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.