×

Bündner Newcomer beweisen sich

An der diesjährigen Ausgabe des «bandXost» Contest kämpfen acht Bands um den Sieg. Mit dabei sind auch Talente aus Graubünden. Die Gewinner erwarten einige Förderungspreise und Möglichkeiten sich musikalisch weiter zu bilden.

Südostschweiz
Montag, 11. November 2019, 15:38 Uhr «bandxost»
Die Band «AIRO» an der Qualifitkation im Loucy.
Raphael Müller

Seit dreizehn Jahren findet der jährliche «bandXost» Contest statt. Ein Wettbewerb, an welchem junge Musikerinnen und Musiker aus der Ostschweiz und dem Fürstentum Liechtenstein teilnehmen können. Dabei spielt es keine Rolle welche Stilrichtung man vertritt, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Nach der Anmeldung folgen die Qualifikationen, bei denen jeweils bis zu sieben Acts antreten. Dieses Jahr fanden zwei Qualifikationen fürs Finale im Loucy in Chur statt. Davon gingen die Engadiner Band «AIRO» und «Any Sabadi» eine Band aus Zizers, als Sieger hervor.

Graubünden gleich mehrmals vertreten

Die zwei Bündner Gruppen treffen am 30.November in der Grabenhalle in St.Gallen auf ihre Mitstreiter. Darunter ist auch die Band Mischgewebe, welche ebenfalls zu Hälfte aus einer Bündnerin besteht. Die insgesamt acht Gruppen werden nacheinander ihr Talent auf die Probe stellen. Beurteilt wird das Ganze von einer mehrköpfigen Jury. Dazu gehören Namen wie Sandro Dietrich, der Inhaber des Churer Tonstudio Klangstark. Den ganzen Abend werden aber auch verschiedene Gastjuroren anwesend sein, wie der Gewinner des Wettbewerbs 2015, Marius Bear. In Zusammenarbeit wird am Ende des Abends die beste Band gekrönt.

Nicht nur Ruhm und Ehre

Die ersten drei Plätze dürfen einige Preise entgegennehmen. So können sie mit finanzieller Unterstützung für Musik-Equipment, persönlichen Coachings und differenten Medienauftritten rechnen. Wie die Veranstalter weiter in der Mitteilung verlauten lassen, sei aber schon die alleinige Teilnahme am Finale ein wichtiges Erlebnis, da diverse Veranstalter und Agenturen an diesem Abend anwesend seien und den jungen Künstlerinnen und Künstler besonders genau zuschauen.

Die Liste der ehemaligen Gewinner besteht dementsprechend auch aus einigen bekannten Namen. So gewann 2016 Catalyst, welche im letzten Jahr durch mehrere Clubs tourten. Kaufmann, die Churer Band erreichte vor zwei Jahren den ersten Platz und ist seitdem schweizweit auf zahlreichen Bühnen unterwegs. Zuletzt landete die Gruppe mit ihrem Song «Lisa» einen Radiohit. (paa)

Calanda Spring Festival
Kaufmann am Calanda Spring Festival 2018.
Yanik Buerkli

Kommentar schreiben

Kommentar senden