×

20 Mal Breitbild zum 20-Jahre-Jubiläum

Die Band Breitbild feiert in diesem Jahr ihr 20-Jahre-Jubiläum. Höchste Zeit für einen Rückblick mit wichtigen Weggefährten, Erfolgen, Bildern und Highlights. Denn am Samstag wird gefeiert – mit dem grössten Konzert einer Bündner Band im Kanton.

Patrick
Kuoni
Montag, 11. November 2019, 15:21 Uhr Ein Rückblick

1. Die Anfänge 

1999 wird Breitbild als loser Verbund von hiphop-begeisterten Jugendlichen gegründet. 

Open Air Val Lumnezia
Breitbild im Jahr 2004 am Open Air Lumnezia.
ARCHIV

2. DJ 

Zu den Auftritten von Breitbild gehört immer auch ein DJ. In den Anfangszeiten ist dies der heutige Kulturredaktor der Zeitung «Südostschweiz», Valerio Gerstlauer. 

3. Bandraum 

Der erste Bandraum von Breitbild befindet sich im Erdgeschoss eines Stalls am Grünbergweg 35 in Chur. Dieser wird Kuahstall genannt. Im Jahr 2004 gibt Breitbild den Kuahstall auf. Die Rapper Hyphen, Phlegma, Vali und Thom beginnen mit Instrumentalmusikern aufzutreten und benötigten dafür einen geeigneteren Bandraum. Man findet einen solchen schliesslich im Churer Quaderschulhaus. 

Advent Serie SO
Besuch im Bandraum von Breitbild im Jahr 2016.
MARCO HARTMANN

4. Das erste Album 

Das Debüt-Album von Breitbild heisst «Narrafreiheit» und erscheint 2004. Zuvor veröffentlichte Breitbild bereits eine EP namens «Statischt». 

5. Der Produzent 

Als Produzent des ersten Albums so wie viele der weiteren Alben fungiert Lou Zarra. Dieser erzählt zum 20-Jahre-Jubiläum von den Anfängen: 

6. Auftritt am Open Air Lumnezia 

Die ersten grossen Auftritte lassen nicht lange auf sich warten, 2004 überzeugt Breitbild bereits mit einem Auftritt am Open Air Lumnezia.  

Breitbild
Breitbild heizt im Jahr 2008 dem Publikum auf dem Postautodeck in Chur ein.
ARCHIV

7. Zweites Album 

Im Jahr 2006 folgt dann das zweite Album von Breitbild. Es nennt sich «Legenda». Die Plattentaufe findet im «Marsöl» statt: 

Breitbild Hip Hop
Breitbild präsentiert 2006 ihr zweites Album "Legenda" im ausverkauften Saal des Hotels "Marsoel".
ARCHIV

8. Zusammenarbeit 

In der 20-jährigen Bandgeschichte hat Breitbild mit vielen Künstlern zusammengearbeitet, unter anderem mit DJ Stimpee Kutz von der Sektion «Kuchikäschtli».

9. Die Rolle von Gimma 

Alle hier erwähnten Künstler haben Breitbild irgendwie über Gimma kennengelernt.

10. Preise und Auszeichnungen 

  • 2005 Förderpreis der Stadt Chur
  • 2005 Förderpreis Nachwuchs des Eliette von Karajan-Kulturfonds
  • 2006 Swiss Hiphop Award: Best Rap Combo, Best Album
  • 2008 Swiss Hiphop Award: Best Album
  • 2009 Jurypreis Solothurner Filmtage für das Video «Nacht»
  • 2009 Edi.09 in der Kategorie «Television/Music Clips» für das Video «Nacht»

11. Ruhm und Ehre 

Der wachsende Erfolg führt auch zu einer immer grösser werdenden Medienpräsenz (um das PDF mit dem Artikel aus dem Jahr 2008 zu lesen, einfach auf das Bild klicken).

12. Und alles nur im Nebenamt 

Trotz wachsendem Engagement und Erfolg setzten die vier Jungs nicht voll auf die Karte Musik. Die aktuellen Berufe von Breitbild:

Thom Businger: Musikmanager Gadget

Claudio Candinas: Leiter Dialog Somedia

Andri Perl: Autor, Schriftsteller und Bündner Grossrat

Valerio Priuli: Rechtsanwalt in Zürich

13. Pause bis 2016 

Breitbild  Für 1 hets immer no glangt

14. Rückkehr auf die grosse Bühne 

Andri, Claudio, Thom und Vali geben begleitet von einer Live-Band über 150 Konzerte, eröffnen dabei unter anderem das Gurtenfestival oder spielen am Montreux Jazz Festival. Nach den Top-Ten-Alben «As isch nid immer alles crazy» (2008) und «Was für a Moment» (2010) ist Breitbild für einige Jahre weniger präsent in der Öffentlichkeit, kehrt mit dem Album «Breitbild» 2016 aber fulminant zurück und steigt auf Platz 1 der Schweizer Album-Charts ein.

15. Spezielle Auftritte 

Immer wieder tritt Breitbild unerwartet in Erscheinung. Zum Beispiel 2017 am Fest der Kultur im Grossratssaal in Chur.

Fest der Kultur Breitbild
Breitbild mit Andri Perl (links) und Valerio Priuli (rechts).
OLIVIA AEBLI-ITEM

16. Rückkehr 1 und 2 

Nach 2007 und 2008 spielt die Band 2017 am Open Air St. Gallen das einzige Konzert des Jahres.

Im Jahr 2018 kehrt Breitbild zurück. Auch 2018 sehen die Fans die vier Jungs jedoch nur einmal: Nach 2004, 2006 und 2011 rappen sie erneut das Open Air Lumnezia.

17. Vom Support- zum Main-Act 

Salvatore Ciccone, alias Rapper Cigi, hört 2000 oder 2001 erstmals von Breitbild, von fünf bis zehn Leuten.

18. Grosses Konzert in Chur 

Genau ein Jahr vor dem Jubiläumskonzert 99 19 20 kündigen die Jungs etwas Grosses an. 99 steht für das Gründungsjahr der Band. 19 für das Jubiläumsjahr 2019 und 20 für das 20-Jahr-Jubiläum. Das Jubiläumskonzert war innert weniger Monaten ausverkauft. Am Samstag, 9. November, werden in der Churer Stadthalle 5700 Fans erwartet – es wird das grösste Konzert einer Bündner Band im Kanton Graubünden. Als Support-Act hat Breitbild die Churer Band Kaufmann eingeladen.

Ihr kennt uns, wenn wir was posten, dann gibts immer was für Euch: 1️⃣: Unsere Alben sind ENDLICH wieder auf Spotify &...

Gepostet von Breitbild am Donnerstag, 8. November 2018

19. Für 1 hets immer no glangt 

Nach der Ankündigung des Jubiläums fragten wir Euch nach Eurem Lieblingssong von Breitbild.

Welches ist Euer Lieblings-Breitbild-Song?

1. 30 isch ds neua 50
7%
2. Raketa
3. Nacht
13%
4. Für 1 hets immer no glangt
33%
5. Gimmer as Mic
25%
Sch**** drauf - ich finde alle cool!
21%
Total votes: 142

20. Die Zukunft 

«Wir haben noch nie grosse Ankündigungen gemacht, was die Musik betrifft», sagt Claudio Candinas in der Woche vor dem Jubiläumskonzert im exklusiven Interview mit der «Südostschweiz». «Was nach dem Jubiläumskonzert kommt, steht wie eigentlich immer in den Sternen. Aber hätten wir nicht weiterhin Freude an der Musik, würden wir auch nicht das Jubiläumskonzert ausrichten.»

Und wer auch jetzt noch nicht genug hat von den vier Jungs. Hier gibts eine Würdigung von Simon Lechmann. Er hat mit den oben erwähnten vier Weggefährten von Breitbild gesprochen. Ein Rückblick unterlegt mit Breitbild-Musik. Et voilà:

Kommentar schreiben

Kommentar senden