×

Filmer Thomas Horat spürt den Wölfen nach

Filmer Thomas Horat spürt den Wölfen nach

Der Kinofilm «Die Rückkehr der Wölfe» zeigt, wie der Mensch mit dem Wolf umgeht. Gedreht wurde in den USA, in Europa und in Graubünden.

Ursina
Straub
vor 1 Jahr in
Kultur & Musik

Der neue Dokumentarfilm von Thomas Horat beginnt im Calandagebiet: auf der Alp Ramuz im Taminatal bei Alpmeister Ueli Metz. Rund 400 Schafe werden auf Ramuz gesömmert. Seit sieben Jahren sind sie permanent behirtet und werden von Herdenschutzhunden bewacht. Denn die Alp liegt im Revier der Calandawölfe. Dort, wo sich nach 150 Jahren wieder Wölfe ansiedelten und sich 2012 das erste Rudel der Schweiz bildete.

«Die Extreme habe ich absichtlich ausgeklammert.»

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren
E-Paper
Folge uns auf Social Media!
Immer up-to-date mit den besten News aus der Medienfamilie Südostschweiz.
Nicht mehr fragen