×

Bündner Musiktalente messen sich

Im Wettbewerb BandXost treten am Samstag in Chur sieben Bands gegeneinander an – darunter auch Andrea Sabadi.

Südostschweiz
Samstag, 19. Oktober 2019, 08:35 Uhr «bandXost»
Ist mit Soulpop, Jazz und Blues unterwegs: Any Sabadi sieht ihrem Auftritt gelassen entgegen.
PRESSEBILD

von Maya Höneisen

Sie sei sehr gespannt, was heute Samstag am BandXost-Wettbewerb auf sie zukomme, erzählt Andrea Sabadi kurz vor dem Event. Das Programm sehe sehr abwechslungsreich und interessant aus. Nervös ist die 21-jährige Bündner Sängerin aber keineswegs. «Ich bin gut vorbereitet mit meinen Songs und hoffe natürlich, dass sie beim Publikum gut ankommen. Was dann dabei herauskommt, wird man sehen», sagt sie.

Mit der Musik ist Andrea Sabadi aus Zizers schon seit ihren Kindertagen verbunden. Ihr Vater hörte bevorzugt Blues, hatte in seinen Jugendjahren selber eine Band. «Er war ein bisschen der Rocker», meint die junge Frau augenzwinkernd. Ihre Brüder beschäftigen sich eher mit Hip-Hop, gerne versetzt mit Jazzelementen. «Musik hatte ich also schon von klein auf in den Ohren.» Sie selbst übte sich in Klarinette und trat bereits im Alter von zwölf Jahren mit dem Musikverein Zizers auf. Familie, Kollegen und Freunde motivierten sie dann, den Fokus auf ihre Stimme zu legen. Ihren ersten Soloauftritt als Sängerin hatte sie am Schulabschlussfest der Oberstufenschule. Sie sang damals Coversongs, begleitet von einer Schulband. «Das war echt lässig», erinnert sie sich.

Erfolg über soziale Kanäle

Weitere Auftritte folgten. So etwa am Churer Fest, als Sängerin in der Old Style Bigband Zizers, an kleineren Events, an Hochzeiten und Dorffesten. Dann entdeckte Andrea Sabadi die Ausschreibung des BandXost-Wettbewerbs. Sie fand das «ein coole Sache», dachte, verlieren könne sie nichts, probieren aber sowieso – und meldete sich an. Sie hatte sich bereits eine Loop-Station zugelegt und eigene Songs auf die sozialen Kanäle gestellt. Durch diese war Lou Zarra – heute ihr Produzent und Veranstalter des BandXost-Events in Chur – auf die junge Sängerin aufmerksam geworden. Er schrieb sie an und lud sie in sein Studio ein. «Ich hatte zuvor noch nie von ihm gehört», erzählt sie.

Unter Lou Zarras Fittichen wurde aus der Solosängerin Andrea Sabadi «Any Sabadi». Inzwischen stehen die beiden in der Produktion ihrer ersten Single. Lou Zarra ist überzeugt von seinem Schützling: «Any ist eine einzigartige Künstlerin, eine spezielle Persönlichkeit, ein Komplettpaket mit einer coolen Präsenz und einer überzeugenden Stimme», erklärt er. Und weiter: «Da wächst alles in die richtige Richtung.» Mit Sicht auf den BandXost-Event in Chur meint Zarra: «Any hat sicher gute Chancen, in die nächste Runde zu kommen.» Ansonsten lässt sich der Profi auf keine Prognosen ein. «Ich bin gespannt auf alle Bands und lasse mich gerne überraschen.»

Breite Stilpalette

An musikalischer Vielfalt wird es nicht mangeln. Heute Abend stehen neben Any Sabadi, die sich auf Soulpop, Jazz und Blues spezialisiert hat, folgende Talente auf der Bühne in der Eventhalle «Loucy» am Churer Seilerbahnweg: Lime, die sich an der Bündner Kantonsschule zu einer Band zusammengeschlossen haben; Marija, ebenfalls aus Chur, sind die Vertreter der Populären Musik; No More Honey aus dem Domleschg sorgen für die Portion E-Gitarre mit Nu Metal; so auch die Newcomer Metalband Fate of Faith aus Gams; Nice O aus Maienfeld verarbeitet eigene Erlebnisse seinen in Rap-Texten; und Gianni Tschenett aus dem Engadin vermischt mit seiner Band Blues und Folk mit neuem Pop.

Das grosse Finale findet Ende November statt

BadXost ist die Plattform für junge und talentierte Bands der Ostschweiz und des Fürstentums Liechtenstein. Sie ermöglicht Musikerinnen und Musikern aus allen Stilrichtungen wertvolle Bühnenerfahrung in professioneller Umgebung. An verschiedenen Standorten in der Ostschweiz messen sie sich in einem Wettbewerb. Die besten acht Acts aus den Regionen in diesem Jahr spielen am 30. November in der Grabenhalle in St. Gallen am grossen Finale. Ausgesetzt sind Förderungs-preise im Gesamtwert von über 13 000 Franken. 

Wettbewerb BandXost: Heute Samstag, 19. Oktober, «Loucy», Seilerbahnweg 9, Chur. Konzertbeginn: 20 Uhr, Türöffnung: 19 Uhr. Der Eintritt ist gratis.

Kommentar schreiben

Kommentar senden