×

Feuer und Flamme fürs Glasblasen

Einen Kaffee trinken und einem Glasbläser bei der Arbeit zuschauen. Dazu lädt ein neuer Laden in der Glarner Rathausgasse ein.

«Aus Glas kann man fast alles machen», schwärmt Urs Lauenstein von seinem absoluten Lieblingswerkstoff. Seit er vor drei Jahren einem Glasbläserkurs gemacht hat, könne er einfach nicht mehr damit aufhören. «Für mich hat das Handwerk richtiges Suchtpotenzial», erzählt er. Und das, was er herstellt – hauptsächlich Schmuck und Dekorationselemente aus Glasperlen – zeigt und verkauft er seit einigen Wochen im Laden «La Goccia di Vetro» in der Rathausgasse Glarus.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.