×

Ein lauer Sommerabend am Churer Buskers

Mit «Busker» wird im Englischen umgangssprachlich ein Strassenkünstler bezeichnet. Etliche dieser «Buskers» haben von Freitag bis Samstag in den Churer Gassen die Massen unterhalten. Unsere Fotoreportage nimmt Euch mit auf einen Abend am Buskers Chur.

Marco
Hartmann
Sonntag, 09. Juni 2019, 11:34 Uhr Bildreportage vom Strassenkünstler-Festival

Das Buskers Chur bezeichnet sich zwar als Festival. Nicht aber im klassischen Sinne. Die Wirtschaftlichkeit ist zweitrangig. Der freiwillige Kauf eines Armbandes unterstützt den Verein darin, Kost und Logis für die teilweise von weit her angereisten Strassenkünstler zu übernehmen. Die Artisten und Musiker können zudem mit Hutgeld weitere Einnahmen machen. 

Altstadtbummel der anderen Art

Vom Bahnhof bis hoch zum Arcas und vom Ochsen- bis Martinsplatz. Überall sind die Künstler zu finden. Nach einer etwa 15-minütigen Darbietung wechseln sie jeweils den Platz, sodass die Zuschauer auch ohne viele Schritte zu viel Abwechslung kommen. Die meisten Besucher des diesjährigen Buskers taten es jedoch den Künstlern gleich und spazierten durch die Churer Altstadt, um möglichst viel Musik, Artistik und Kulinarik zu erleben.

Kommentar schreiben

Kommentar senden