×

Eine ungewöhnliche Kirche feiert den 50. Geburtstag

1969 weihte Bischof Johannes Vonderach die Heiligkreuzkirche ein. Zum 50. Jahrestag der ungewöhnlichen Gebetsstätte lädt die katholische Kirchgemeinde Chur zu einem Jubiläumsgottesdienst.

Südostschweiz
Samstag, 01. Juni 2019, 04:30 Uhr Heiligkreuzkirche in Chur

Die Kirche Heiligkreuz ist keine gewöhnliche Kirche. Heute nicht und damals schon gar nicht, wie die katholische Kirchgemeinde in einer Mitteilung festhält. Alles, was man sich aus alten Barockkirchen gewohnt sei, fehle hier. Keine farbigen Kirchenfenster, keine grosszügigen Malereien, keine Dekorationen. Nur schlichte Eleganz aus Sichtbeton und Holz und ungewohnte Fensteröffnungen, durch die das Sonnenlicht direkt auf den Altar fällt. Dadurch herrsche eine konzentrierte Ruhe, heisst es weiter. Selbst aus heutiger Sicht sei es ein mutiger Entscheid, den die Katholische Kirchgemeinde Chur mit der Wahl des Architekten und Bildhauers Walter M. Förderer vor rund 50 Jahren getroffen hatte. Heute steht die Heiligkreuzkirche unter Denkmalschutz.

Zum Jubiläum lädt die Kirchgemeinde zum Jubiläumsgottesdienst am Sonntag, 2. Juni um 10.30 Uhr. Anschliessend kann man sich beim gemütlichen Beisammensein austauschen. (sz) 

Kommentar schreiben

Kommentar senden