×

Kein Feuerverbot rettet Cunos böse Schergen

Rolf Höslis «Der letzte Ritter von Hohen Rätien» sollte längst abgedreht sein. Doch der trockene Sommer 2018 hat die letzte grosse Szene verhindert: den Sturm der Raubritterburg. Acht Monate später hat es nun geklappt.

Sonntag auf Burg Ehrenfels bei Sils im Domleschg. Vom nahen Thusis tönt das Musikfestival «Sportz und Beatz» über den Rhein auf die andere Talseite, der Wind weht Sounds der Berner Rapper Churchhill durch die Gegend. Gleichzeitig, Kontrastprogramm, schlüpfen rund um die Burg fast drei Dutzend Menschen in mittelalterliche Kostüme: 30 Bauern und vier Böse, die Schergen Cunos.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.