×

Mit Peitschen und Schellen den Winter vertreiben

Chalandamarz bedeutet übersetzt «Erster Tag im März». Der erste Tag im März wird seit Jahrhunderten von Kindern gefeiert. Vor allem im Engadin und im Münstertal aber auch im Oberhalbstein und im Albulatal sowie im Puschlav, Bergell und sogar im Misox. Ursprünglich war der Chalandamarz dazu da, um den Winter zu vertreiben.

Südostschweiz
01.03.19 - 14:30 Uhr
Kultur
Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.

SO titelt:
"Mit Peitschen und Schellen den Winter vertreiben"
Ich title:
"Peitschen und Schellen sind Aberglaube. Heutiges Volk vertreibt den Winter mit Millarden heissverpufften Litern Nanochemikaliencocktailtreibstoff und -kerosin inkl. Pistenbullies mit Gigadieselpartikelausstoss und Schneekanonen etc."

Mehr zu Kultur MEHR