×

Erfolgsgeschichte mit räumlichen Folgen

Erfolgsgeschichte mit räumlichen Folgen

Das Frauenkulturarchiv Graubünden platzt am Standort Chur aus allen Nähten. Abhilfe schafft das am Freitag eröffnete Kurs- und Archivzentrum an der Spitalstrasse in Thusis – eine Rückkehr zu den Wurzeln.

Jano Felice
Pajarola
vor 2 Jahren in
Kultur & Musik

Für Silke Margherita Redolfi schliesst sich ein Kreis: Dort, wo sie einst mit Silvia Hofmann Auf der Maur die Aufbauarbeit für ein Bündner Frauenkulturarchiv gestartet hat, ist die inzwischen längst etablierte Institution 22 Jahre später wieder auf neue Art und Weise präsent – in Thusis. In den ehemaligen Räumlichkeiten der Polsterei Leuzinger an der Spitalstrasse 1 befindet sich seit Freitag eine Art Zweigstelle des seit dem Wegzug aus Thusis in der Kantonshauptstadt beheimateten Frauenkulturarchivs: sein neues Kurs- und Archivzentrum.