×

Erfolgsgeschichte mit räumlichen Folgen

Das Frauenkulturarchiv Graubünden platzt am Standort Chur aus allen Nähten. Abhilfe schafft das am Freitag eröffnete Kurs- und Archivzentrum an der Spitalstrasse in Thusis – eine Rückkehr zu den Wurzeln.

Für Silke Margherita Redolfi schliesst sich ein Kreis: Dort, wo sie einst mit Silvia Hofmann Auf der Maur die Aufbauarbeit für ein Bündner Frauenkulturarchiv gestartet hat, ist die inzwischen längst etablierte Institution 22 Jahre später wieder auf neue Art und Weise präsent – in Thusis. In den ehemaligen Räumlichkeiten der Polsterei Leuzinger an der Spitalstrasse 1 befindet sich seit Freitag eine Art Zweigstelle des seit dem Wegzug aus Thusis in der Kantonshauptstadt beheimateten Frauenkulturarchivs: sein neues Kurs- und Archivzentrum.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.