×

Eine Kunstspinnerei auf Zeit

Zu seinem Zehn-Jahr-Jubiläum belebt der Kunstverein Oberer Zürichsee die Spinnerei Uznaberg: mit der «kunstspinnerei 18». 52 Kunstschaffende aus drei Kantonen sind mit dabei.

Südostschweiz
Mittwoch, 18. Juli 2018, 04:30 Uhr Kunstverein Oberer Zürichsee
Erstes Treffen: Die Kunstschaffenden besprechen in der Halle der Spinnerei Uznaberg die Jubiläumsausstellung.

Die Jubiläumsausstellung «kunstspinnerei 18» in der Spinnerei Uznaberg, vom 25. August bis 2. September, werde zu einem einmaligen Event, teilt der Kunstverein Oberer Zürichsee mit. Dies nicht zuletzt dank der 52 Kunstschaffenden aus drei Kantonen, die mitmachen, und der über zehn Begleitveranstaltungen.

Bereits stehen die Stellwände in der Ausstellungshalle der Spinnerei Uznaberg. Die Flächen für die Kunstschaffenden sind reserviert und die Vorbereitungen laufen auf allen Ebenen. Es sei eine einzigartige Ausstellung der kunstschaffenden Mitglieder, die es in dieser Art noch nie gegeben habe.

Kürzlich trafen sich nun alle Beteiligten, das OK «kunstspinnerei 18», die Kuratorin der Ausstellung, Hedi K. Ernst, sowie der Kultur- und Kunstwissenschaftler Peter Röllin, um detailliert auf die Ausstellungskriterien einzugehen. Röllin, als erfahrener «Ausstellungsmacher», gab anhand von Beispielen Anregungen und Inputs über die Grundsätze des Ausstellens, die optimale Präsentation der Werke und die verschiedenen Möglichkeiten der Hängung – alles massgeblich für die hohe Qualität der kuratierten Jubiläums-Ausstellung.

Vielfältiges Begleitprogramm

Röllin habe sich tief beeindruckt gezeigt von der bisher geleisteten Arbeit, um diese «Herzblut-Ausstellung» realisieren zu können. Das Konzept der Ausstellung basiert auf zwei Pfeilern: 45 ausstellende Kunstschaffende sind Mitglieder des Kunstvereins Oberer Zürichsee, weitere sieben Künstlerinnen und Künstler sind als Gäste eingeladen worden. Sie alle zusammen zeigen das breite Spektrum der heutigen Künste auf. Die Reise an die Ausstellung in Uznach lohne sich auch wegen der mehr als zehn Begleitveranstaltungen. So werden Pfarrerin Susanne Hug-Maag und Pfarrer Michael Pfiffner im Gespräch mit den Künstlerinnen und Künstlern sein. Das Gespräch wird umrahmt von Klezmer-Klängen und getanzten Gebet, unter der Leitung von Schwester Marianne Bernhard.

Die Jugendarbeit Uznach ist mit einem Spray-Event für Mädchen, Break-Dance- und Hip-Hop-Kursen, dem Konzert «All to get her» und der Filmvorführung des Jugendkultur-Film-Vereins vertreten. Die Schwyzer Schauspielerin Martina Hirzel präsentiert Bildergeschichten von Wilhelm Busch, der Musikverein Harmonie sowie der Männerchor Uznach spielen.

Afgan Rap, eritreische Spezialitäten und vieles mehr werden die Besucherinnen und Besucher jedes Alters begeistern, verspricht der jubilierende Verein.

Laufend aktualisierte Informationen auf www.kunstspinnerei18.ch

Kommentar schreiben

Kommentar senden